Neuigkeiten von Stampin‘ Up!

Es gibt ein paar Neuigkeiten von Stampin‘ Up!, die doch recht einschneidend sind und daher einen eigenen Beitrag hier verdienen.

Papierschneider:

Im letzten Jahr haben sich die Probleme mit den Schneideklingen leider trotz extremer Bemühungen nicht gebessert. Nicht jedes Paket Schneidekllingen war betroffen, aber viele KundInnen und Demos klagten darüber, dass die Klingen viel schneller stumpf wurden als früher, was auch mir teilweise aufgefallen ist. Aus diesem Grund hat Stampin‘ Up! sich entschieden, den Hersteller zu wechseln. Bis das neue Produkt erhältlich ist, dauert es allerdings noch ein wenig, weshalb eine zeitliche Lücke entstehen wird, in der es für eine Zeitlang keinen Papierschneider geben wird.


Wenn du dir noch Schneideklingen (Doppelpackung à € 7,50) zulegen möchtest, gib mir bitte bald Bescheid. Vorerst soll zwar der Bedarf noch gedeckt sein, aber man weiß ja nie.
Aktuell sind die Schneideklingen nicht bestellbar, da die Pakete damit, wie bei vielen anderen Produkten, beim Zoll hängen.
Die Falzklingen und auch die Einlegeschiene sollten ja zum Glück ohnehin nicht ausgetauscht werden müssen, aber vielleicht legst du dir zur Sicherheit ein Packerl auf Reserve.

Mir ist klar, dass viele wahrscheinlich nicht glücklich sind mit der Entscheidung, den Papierschneider aus dem Sortiment zu nehmen, aber Stampin‘ Up! möchte natürlich ein ordentlich funktionierendes Produkt anbieten – und wer weiß, was nachkommt…. Lassen wir uns überraschen!

Big Shot:

Im neuen Hauptkatalog wird keine Stanz- und Prägemaschine erhältlich sein. Das heißt natürlich auch, dass alles Zubehör für die Big Shot nicht mehr erhältlich sein wird. Leider weiß ich nicht, welche Pläne es diesbezüglich gibt (eventuell ein Gerät, das es nur bei Stampin‘ Up! gibt?), aber sobald ich etwas Neues erfahre, gebe ich dir natürlich Bescheid.


Wenn du dir noch Stanzplatten & Co. sichern möchst, gib mir bitte ebenfalls Bescheid.

Preiserhöhungen:

Mit dem neuen Hauptkatalog (3.6.) wird es ein paar Preiserhöhungen geben. Diese resultieren unter anderem aus Veränderungen im Wechselkurs und Preiserhöhungen beim Lieferanten. Folgende Produkte / Produktkategorien werden teurer:

Stempelreiniger und Nachfüller (€ 6,- statt € 5,50 bzw. € 12,75 statt € 11,50)

Versamark Stempelkissen (€ 11,50 statt € 11,-)

Umschläge mittel transparent (€ 7,25 statt € 6,75)

Farbkarton A4 (€ 10,50 statt € 10,25)

Farbkarton A4 Pergament (€ 12,- statt € 11,-)

Umschläge C6 Flüsterweiß und Vanille Pur (€ 9,- statt € 8,50)

Stampin‘ Emboss Prägepulver und Stampin‘ Glitter (€ 7,25 statt € 6,- bzw. € 6,25))

Boxen für Stempel für transparente Blöcke (€ 7,50 statt € 7,25)

Einfarbige Kordel Flüsterweiß (€ 4,25 statt € 3,75)

Stampin‘ Scrub Säuberungskissen (€ 22,- statt € 21,-)

Kariertes Papier (€ 15,25 statt € 14,25)

Karten und Umschläge Flüsterweiß und Vanille Pur (€ 8,50 statt € 7,75)

Metallic-Folienpapier (€ 6,- statt € 4,75)

Schwämme (€ 4,75 statt € 4,-)

Extrastarker Farbkarton (€ 10,- statt € 9,50)

Schreibstifte in Schwarz (€ 7,25 statt € 6,25)

Umschläge 3×3″ (€ 12,- statt € 11,50)

Farbkarton 12×12″ (€ 15,50 statt € 14,50)

Karten und Umschläge mit Metallic-Kanten (€ 12,- statt € 11,50)

Designerpapier (€ 14,- statt € 13,25)

Besonderes Designerpapier (€ 18,- statt € 17,-)

Stempelset „Dashing Deer“ (€ 27,- statt € 25,-)

Stempelset Buffalo Check (€ 19,- statt € 18,-)

Stempelset Handwritten (€ 19,- statt € 18,-)

Bis 2.6. gelten noch die alten Preise!

Nächste Sammelbestellung: 16.4.2019, 20 Uhr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.