Ich habe es gewagt…

Hallo, ihr Lieben!
 
Nach einem anstrengenden Wochenende hatte ich für heute einen Faulenztag geplant. Aber so gar nichts tun geht halt auch nicht *ggg*.
 
Schon lange wollte ich mal wieder meine Nähmaschine quälen und einen „Mug Rug“ (das ist so ein Untersetzer für Glas, Kanne, Kaffeetasse…) für die Arbeit nähen. Da ich die Nähmaschine eh noch vom Freitag (mein Mann brauchte für das Ritterfest noch ein Oberteil) stehen hatte und die Stoffe ohnehin schon seit Monaten hier liegen, hab ichs also gewagt. Und das Ergebnis gefällt mir richtig gut.
 
Der Stoff für die Vorderseite musste unbedingt der mit den Erdbeeren sein:
 
 
Auf die Rückseite kam dann ein schlichter hellgrüner Stoff, der mir nicht sooo gut gefällt, aber hinten siehts ja eh keiner *ggg*:
 
 
Gepolstert habe ich den Mug Rug mit Volumenvlies, damit ein wenig Saugfähigkeit da ist, wenn mal etwas Wasser daneben geht.
 
So, nun gehts ab ins Bettchen – diese Woche muss ich seit langem mal wieder alle drei Tage arbeiten. Ich bin absolut unmotiviert und frage mich, ob wir heuer denn schon auf Urlaub waren…. *lach*.
 
 
Liebe Grüße,
Tina


5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.