Lebkuchenhaus

Hallo, ihr Lieben!
Es hat ein bisschen gedauert, aber heute gibt´s endlich mal wieder ein Messeprojekt von mir zu sehen.
Fast alles ist per Hand zugeschnitten.
Die Lebkuchen sind einfach 2×3 cm große Rechtecke in der Farbe Kandiszucker, mit dem Eckenrunder gerundet, mit Kandiszucker geinkt.
Die „Mandeln“ habe ich aus vanillefarbenem Farbkarton mit einem kleinen Kreisstanzer ausgestanzt.
Hier seht ihr, dass ich die Fensterscheiben (aus Fensterfolie) mit dem „Eiskristall“ Prägefolder geprägt habe.
Auch die Zuckerstangen sind per Hand aus dem DSP „Stilmix“ ausgeschnitten.
Der Tannenbaum und auch die Zweige und „Bockerl“ vom Adventskranz sind aus dem Stempelset „Special Season“.
Der Lebkuchenmann hat mich zwar ein paar Nerven gekostet, bis ich ihn so hatte, wie ich wollte, aber letztendlich hat er mir ganz gut gefallen :-).

Liebe Grüße,
Tina

7 Kommentare

  1. Ich bin schwer beeindruckt, das Lebkuchenhaus ist echt der Wahnsinn, und soooo liebevoll gestaltet. Wenn ich nur an alle die "Stanzarbeit" denke, schmerzen meine Hände. Da ist dir wirklich ein Meisterwerk gelungen!
    LG Elvira

  2. Dein Lebkuchenhaus ist total schön und auch wenn du herummäkelst, dein Lebkuchenmann ist richtig süß! Toll, wenn man süß sagt, obwohl dein "süßes Werk" 0 Kalorien hat…..
    Ich bin schon gespannt, was wir in nächster Zeit noch so alles zu sehen bekommen!
    Liebe Grüße
    Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.