Stamp Impressions Blog Hop „Something new – something old“

Herzlich willkommen zum „Stamp Impressions“ Blog Hop des Monats März. Das Thema in diesem Monat lautet: „Something new – something old“.  

  Hello and welcome to this months` „stamp impressions“ blog hop. 

This time we have the topic „Something new – something old“.
Please use Google Translator to translate this post.

Beim letzten Teamtreffen haben wir mal die „Floating Frame“-Technik ausprobiert. Für die beiden Karten wurden sowohl übernommene, als auch neue Produkte verwendet, wodurch sie sich perfekt für das heutige Thema anbieten.

Die Produktreihe „Magnolienweg“ hat es mir ziemlich angetan. Natürlich dauert es eine ganze Weile, bis alle Motive koloriert sind, aber ich finde, das Resultat ist die Mühe allemal wert.

Leider benötigt man für diese Technik eine Folie („Press´n Seal“), die es grundsätzlich nur in Amerika gibt (unsere Frischhaltefolie klebt zu wenig und Buchfolie zu stark), allerdings gibt es auch schon Online-Shops in Deutschland, die diese Folie führen und auch bei „A***on“ ist sie erhältlich. Da ist es natürlich spitze, wenn der Lebensgefährte einer Downline Pilot ist und oft nach Amerika fliegt *lol*. Danke nochmals an Alex und Albert!

Nun schau mal, was meine KollegInnen tolles gewerkelt haben:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist LogoMakr_7r7nrQ-2.png

Nächste Sammelbestellung: 20.06.2019, 20 Uhr

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.